Tense Talk: Present Perfect Continuous einfach erklärt

Englisch ist heute als Fremdsprache nicht mehr wegzudenken. Egal ob beim Lernen zu Hause oder im Unterricht sind die verschiedenen Sprachregeln manchmal schwierig anzuwenden. In diesem Blog finden Sie deshalb regelmäßig Erläuterungen zur englischen Grammatik.

Present Perfect Continuous

Das Present Perfect Continuous/Present Perfect Progressive (Verlaufsform des Perfekt) wird benutzt um eine Brücke zwischen die Gegenwart und die Vergangenheit zu bauen.  Welche Gemeinsamkeiten haben das Present Perfect Simple und Present Perfect Progressive? Beide Zeitformen sind in Ihre Anwendung sehr ähnlich und es gibt Sätze, bei denen man beiden verwenden kann. Zum Beispiel können beiden benuzt werden um eine Handlung die abgeschlossen ist aber eine Auswirkung an der Gegenwart hat auzudrücken oder um die unvollendete Vergangenheit zu beschreiben , d.H., Ereignisse und Handlungen die in der Vergangenheit angefangen haben und dauert noch bis zur Gegenwart an. Im Gegensatz zum Present Perfect Simple, das Present Perfect Continuous betont die Dauer eines Vorgangs, der in der Vergangenheit angefangen ist,, aber entweder noch nicht abgeschlossen ist, wurde erst vor Kurzem beendet oder hat noch Konsequenzen auf die Gegenwart. Hier steht die Handlung im Vordergrund, beim Present Perfect Simple liegt am erste Stelle das Ergebnis.

Das Present Perfect Continuous wird aus der konjugierten Gegenwartsform des Hilfsverbs „have“ in Verbindung mit „been“ (dem Partizip Perfekt von be)  und der -ing Form des Hauptverbs gebildet. Bei der Bildung muss darauf geachtet werden, dass aus ‘have’ in der 3. Person Singular ‘has’ wird (also bei ‘he, she, it’).

Present Perfect Continuous: Verwendung, Signalwörter und Bildung

Gebrauch/Verwendung

  • Handlungen die in der Vergangenheit begonnen haben und bis in die Gegenwart andauern
  • Handlungen, die abgeschlossen sind aber ein Einfluss auf die Gegenwart haben
  • Vorgänge die bis zum jetzigen Zeitpunkt stattgefunden haben
  • Informationen aus der Vergangenheit, die für eine gegenwärtige Situation relevant sind

Signalwörter

  • just
  • already
  • yet
  • so far
  • since
  • for
  • all day
  • the whole + time (the whole day/week/month…)

Die Bildung des Simple Present mit Beispiele

Bejahte Sätze

I/you/we/they: + have + been + Hauptverb + ing = They’ve* (they have) been  working on the project for 5 months.

he/she/it: + has + been + Hauptverb + ing = He’s (he has) been working on the project for 5 months.

Verneinte Sätze

I/you/we/they: + have + not + been + Hauptverb + ing = They haven’t (have not) been  working on the project for 5 months.

he/she/it:+ has + been + not + Hauptverb + ing =  He hasn’t (he has) been working on the project for 5 months.

Fragen:  

I/you/we/they: How long have they been working on the project?   

he/she/it: How long has he been working on the project?  

*Im gesprochenen Englisch  wird meistens die Kurzform verwendet.

 

Sichtbild von Present Perfect simple und Present Perfect Continuous

 

Sie haben einen Überblick über der Gebrauch, die Signalwörter und die Verwendung gewonnen, und möchte jetzt wissen wie Sie schnell und einfach zwischen das Present Perfect Simple und das Present Perfect continuous unterscheiden können?

EASY-PEASY TIP:

Um zu entscheiden ob Sie das Present Perfect Simple oder das Present Perfect Continuous benutzen sollen, mussen Sie nur folgendes wissen:

1.) ob Sie der Handlung selbst (Present Perfect Continuous) betonen wollen, z.B.

Wir haben sechs Monate an dem Projekt gearbeitet: We’ve been working on the project for six months.

 

2.)oder, ob Sie der Zustand oder das Ergebnis einer Handlung (Present Perfect Simple) betonen möchten:

Wir haben den Hersteller mehrmals kontaktiert: We’ve contacted the manufactuer several times.